Freiwillige Feuerwehr Steinach

Unsere Feuerwehr geht uns alle an

Die Feuerwehren heißen „Freiwillige Feuerwehr“, weil sich deren Mitglieder freiwillig und

in ihrer Freizeit engagieren und zusammenfinden, um für ihre Gemeinde und ihre Mitbürger Schutz und Hilfe bei Bränden, Katastrophen, Unfällen oder anderen Notlagen zu gewährleisten. Das Aufstellen einer einsatzbereiten Feuerwehr ist jedoch gemäß §3 des Thüringer Brand und Katastrophenschutzgesetzes eine gesetzliche Pflichtaufgabe der jeweiligen Gemeinde. In unserer Stadt ist das auch so. Damit die Aufgaben des Brandschutzes und der allgemeine Hilfe für uns alle zuverlässig erfüllt werden, haben wir eine solche „Freiwillige Feuerwehr“. Deren Aufgabenerfüllung geschieht zwar öffentlich und für jedermann erkennbar, aber dennoch sehen wir nicht alles, vieles bleibt im Hintergrund, wird von uns nicht wahrgenommen, wie Aus- und Weiterbildungen, Übungen,

Pflege und Wartung der Technik oder Organisation und Ausbildung der Jugendfeuerwehr. Mit hohem persönlichem Einsatz engagieren sich alle Kameradinnen und Kameraden unserer Wehr für unser aller Sicherheit. Dafür haben sie unseren Dank und unseren Respekt verdient. Wir sind es gewohnt und betrachten es als selbstverständlich, dass in einer Notsituation die Feuerwehr zuverlässig hilft und möglichst schnell zu Stelle ist. Es ist aber nicht selbstverständlich. Aktuelle und künftige Entwicklungen stellen uns vor besondere Herausforderungen.

 

1. Es wird zunehmend schwieriger Frauen und Männer für den aktiven Dienst in der Feuerwehr zu gewinnen, weil wir insgesamt weniger Einwohner geworden sind und das Durchschnittsalter angestiegen ist.

2.Viele Mitglieder unserer Freiwilligen Feuerwehr arbeiten außerhalb von Steinach

und sind tagsüber nicht da, so dass es besonders schwierig ist, die Einsatzbereitschaft tagsüber abzusichern. Die zukünftige Sicherung des Bestandes und der Einsatzbereitschaft unserer Feuerwehr ist eine vordringliche Aufgabe, die uns alle angeht.

 

Vollkasko zum Nulltarif wird es nicht geben können. Wir werden uns alle für unsere Feuerwehr einsetzen müssen. Zur personellen Verstärkung und zur Sicherung der Einsatzbereitschaft brauchen wir möglichst viele Mitstreiter im aktiven Dienst der Einsatzabteilung und wir brauchen auch das Verständnis der Unternehmer, die bereit sind, Feuerwehrleute vor Ort zu beschäftigen und zum Einsatz freizustellen.

 

Wir brauchen auch sonst jede Unterstützung und Förderung für unsere Feuerwehr und im Umfeld der Feuerwehr. Alle was wir für die Feuerwehr tun, tun wir letztendlich für uns selbst.

 

Wenn wir hoffentlich Ihr Interesse geweckt haben oder wenn Sie Fragen haben wenden

Sie sich bitte an die nachstehend genannten Ansprechpartner.

 

Ihr Ulrich Kurtz, Bürgermeister

 

Ansprechpartner in der Stadtverwaltung:

Ulrich Kurtz, Bürgermeister

Tel. 036762/3910

Steffen Sorge, Hauptamtsleiter

Tel. 036762/39150

Ansprechpartner bei der Freiwilligen Feuerwehr Steinach:

Holger Jacob, Stadtbrandmeister

René Leipold, stv. Stadtbrandmeister

Erreichbar freitags ab 17.00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Steinach.

Gerätehaus